© Birger Wehrenbrecht - Fotolia.com

Ich meine: Sehr wichtig! Und zwar vor allem aus drei Gründen: Erstens ermöglicht die Spezialisierung dem Immobilienmakler – wenn sie richtig gemacht wird – ein entspannteres Arbeiten. Immerhin kann er einmal recherchierte Werbemöglichkeiten, Interessentendaten, Marktinformationen etc. immer wieder nutzen.

Zweitens ermöglicht die Spezialisierung dem Immobilienmakler bessere Ergebnisse, weil er sich in seinem Markt gut auskennt. Er kennt vergleichbare Immobilien und weiß, worauf die Kaufinteressenten Wert legen.

Und drittens erleichtert die Spezialisierung dem Immobilienmakler die Akquise ganz erheblich. Ein kleiner Vergleich: Angenommen, Sie müssen am Herzen operiert werden. Sie haben die Wahl, sich bei einem renommierten Herzchirurgen oder bei dem netten Chirurgen aus Ihrem örtlichen Kreiskrankenhaus unters Messer zu legen. Ich bin sicher, Sie wählen den Herzchirurgen – weil Sie von vornherein annehmen, dass er auf dem Gebiet mehr Erfahrung hat, stimmt’s?

Ebenso wird es zum Beispiel dem verkaufswilligen Eigentümer eines Reihenhauses gehen. Wenn er erfährt, dass es einen Immobilienmakler mit der Spezialisierung „Reihenhäuser“ gibt, wird er diesen Immobilienmakler gleich in die engere Wahl ziehen. Er wird vermuten, dass es beim Verkauf von Reihenhäusern viele Besonderheiten zu beachten gibt (was ja auch so ist) und dass dieser Immobilienmakler sich offenbar mit diesen Besonderheiten auskennt.

Welche Möglichkeiten der Spezialisierung haben Immobilienmakler?

Farming – die regionale Spezialisierung

Eine Art der Spezialisierung für Immobilienmakler ist das sogenannte Farming. Es bedeutet, dass sich der Immobilienmakler in einem eng begrenzten Gebiet (etwa eine oder zwei Gemeinden, ein Stadtgebiet etc.) bekannt macht. Dieses Gebiet ist seine “Farm”, und hier ist er präsent – mit regelmäßiger Werbung und natürlich mit seinen Vermarktungsaktivitäten. Sein Ziel ist, zum “zuständigen Immobilienmakler” zu werden, zu dem man geht, wenn man ihn benötigt.

Spezialisierung auf bestimmte Immobilien

Hier bezieht sich die Spezialisierung weniger auf ein regionales Territorium, sondern der Immobilienmakler spezialisiert sich auf  eine oder mehrere Immobilienarten. Einige Beispiele: Reihenhäuser, Doppelhäuser, Villen, Wassergrundstücke, Immobilien am Stadtrand, Resthöfe, Ladenlokale, Pensionen, Bürogebäude, Lagerhallen, Ferienimmobilien, Anlageobjekte …

Spezialisierung auf die Bedürfnisse bestimmter Zielgruppen

So unterschiedlich Immobilien sind, so unterschiedlich sind auch die Bedürfnisse, Wünsche und Probleme ihrer momentanen und zukünftigen Bewohner. Denken Sie an Paare, die sich scheiden lassen. An Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen. An Menschen, die jetzt noch einmal in eine Wohnung umziehen möchten, in der sie bis ins hohe Alter leben können. An Pendler, Heimarbeiter, Schichtarbeiter, Musiker …

Ist erkennbar, dass Sie der Immobilienmakler sind, der schon öfter die Probleme einer bestimmten Zielgruppe gelöst hat, werden andere Menschen mit ähnlichen Problemen von selbst auf Sie zukommen.

Vielleicht haben Sie schon gemerkt, dass es hier Überschneidungen gibt. Eine regionale Begrenzung ist natürlich auch für Immobilienmakler sinnvoll, die sich auf bestimmte Immobilien oder bestimmte Zielgruppen spezialisieren – es sein denn, sie erweitern ihren  Aktionsradius durch Partner in anderen Regionen.

Wie findet man nun als Immobilienmakler die passende Spezialisierung?

Keine harten Schnitte! Spezialisierung ist ein Prozess, der sich nach und nach entwickelt. Aber es lohnt sich, ab sofort darüber nachzudenken, wie Sie sich als Immobilienmakler von den hundert anderen Maklern in Ihrer Umgebung unterscheiden können.

Sie finden den Gedanken spannend, aber haben keine Idee, wie Sie selber die zu Ihnen passende Spezialisierung finden? Dann holen Sie sich weitere Anregungen durch meinen kostenlosen E-Mail-Kurs, zu dem Sie sich hier anmelden können.

2 Kommentare

  1. Kann ich nur bestätigen! Ich bin selber Immobilienmakler und habe mich vor gut 2 Jahren auf Doppelhäuser spezialisiert. Für mich persönlich war es die richtige Entscheidung, seitdem hat sich mein Kundenstamm erheblich vergrößert.

  2. Ich stimme Ihnen zu , und ich denke, dass die Spezialisierung sehr wichtig ist. Bin auch Immobilienmakler und werde meine Spezialisierung demnächst machen. Ich hoffe dass die Spezialisierung mein Kundenstamm vergrößert.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>