Vor einigen Tagen bin ich über einen amerikanischen Anbieter von sogenannten “Single Property Websites” gestolpert, also von vorgefertigten Webseiten für jeweils eine Immobilie. Auf www.singlepropertysites.com kann man sich kostenlos anmelden, eine Vorlage auswählen, Bilder und Texte einfügen und schon hat man eine Webseite, die man separat bewerben kann. Neben dem genannten gibt es zahlreiche weitere Anbieter von Single Property Websites, die sich in Design, Preis und den technischen Merkmalen erheblich voneinander unterscheiden.

Nun, für Deutschland würde ich diesen Service eher nicht nutzen, denn die Menüführung gibt es nur auf Englisch und das eingebaute Google-Übersetzungstool “verschlimmbessert” die Sache nur noch.

Aber auch wenn es einen solchen “Bequemlichkeitsservice” für Deutschland noch nicht gibt (zumindest ist mir keiner bekannt), heißt das noch lange nicht, dass Sie nicht auch für einzelne oder alle Ihrer Immobilien eine “Single Property Website” aufsetzen können. Wie, dazu sage ich später noch etwas. Doch zunächst einmal: Weiterlesen »