In der amerikanischen Literatur zur Immobilienvermarktung ist oft von den “Three P” oder auch vom “dreibeinigen Tisch” die Rede. Beides sind griffige Bezeichnungen für das Zusammenspiel der drei Kernkomponenten einer erfolgreichen Immobilienvermarktung: pricing – product – promotion.

Das bedeutet: Erfolgreich verkaufen können Sie eine Immobilie nur dann, wenn alle drei P-Komponenten stimmen. Fehlt eine, kippt der Verkauf wie ein dreibeiniger Tisch, dem ein Bein fehlt.

Das Bild vom “dreibeinigen Tisch” hilft Ihnen nicht nur bei Ihren Verhandlungen mit Verkäufern sondern auch bei Ihrer eigenen Überlegung, ob Sie einen Verkaufsauftrag überhaupt annehmen sollten. Denn als Makler haben Sie auf zwei der Komponenten kaum Einfluss.

Das sind die drei “Tischbeine” geordnet nach ihrer Wichtigkeit: Weiterlesen »

Oft ist es schon schwer genug, Eigentümer davon zu überzeugen, ihr Haus zu entrümpeln und kleine Reparaturen zu erledigen, bevor sie es zum Verkauf anbieten. Und nun wollen Sie sie noch dazu bewegen, zumindest vor Besichtigungen Familienfotos, Erinnerungsstücke und andere persönliche Gegenstände zu entfernen? Vielleicht sogar Möbel umzustellen oder neu zu dekorieren? Dafür benötigen Sie gute Argumente!

Menschlich verständlich ist es ja, wenn Hauseigentümer nicht mehr Zeit und Geld als unbedingt nötig in eine Immobilie investieren mögen, die sie ohnehin nicht mehr haben wollen. Vielleicht haben sie lange mit sich gerungen, ob sie wirklich verkaufen sollen. Nun ist die Entscheidung gefallen, sie haben mit dem Haus „abgeschlossen“ und nun soll alles schnell gehen. Das neue Zuhause wartet schon … Weiterlesen »